Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude. YEHUDI MENUHIN

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“ – das war eine prägende Erfahrung des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin.

Am 29. November spielten die begabten Studierenden Anne-Sophie Mate und Maral Yerbol von der Hochschule für Musik und Theater Rostock ein vielseitiges Querflöten-Konzert für unsere Bewohner. Musikstücke von Mozart und altbekannte Lieder wie „Bruder Jakob“ rührten einige Zuhörer so sehr, dass sogar die eine oder andere Träne kullerte. Andere Bewohner hingegen kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus und applaudierten begeistert.Der Charlottenhof bedankt sich bei dem Verein Yehudi Menuhin Live Music Now Rostock e.V., der diesen Auftritt möglich gemacht hat.