Tierbesuche im Charlottenhof

Ich brauche keinen Therapeuten, ich habe eine Katze!

Für viele Bewohner wird der Genesungsprozess in der Psychiatrie durch den Kontakt zu Tieren gefördert. Der Großteil unserer Bewohner stammt aus einer überwiegend ländlich geprägten Gegend und der Kontakt zu Tieren wirkt sich dementsprechend positiv auf das vertraute Lebensgefühl dieser Menschen aus. 

Durch Berührung und Gesten kann mit den Tieren kommuniziert werden, auch wenn der Bewohner nicht mehr gut oder gar nicht mehr sprechen kann.

Seit diesem Jahr haben wir regelmäßig Besuch von dem Tierheim Rostock-Schlage des Rostocker Tierschutzvereins. Die Tiere verhalten sich gegenüber unseren Bewohnern sehr zutraulich und genießen die zahlreichen Streicheleinheiten in vollen Zügen.

Auch Frau Petrich von dem Heimattier- und Erlebnishof Ribnitz-Damgarten ist 1x monatlich mit unterschiedlichen Tieren bei uns im Sportraum oder im Innenhof anzutreffen. Hier freuen wir uns besonders auf die Pferde und Schafe, welche sie zu einer etwas wärmeren Jahreszeit mitbringen möchte.