Citylauf-2018

Der amerikanische Autor Dr. George Sheehan sagte einmal

„Jeder Mensch ist ein Athlet. Der einzige Unterschied ist, dass einige von uns im Training sind und einige nicht.“ 

Mit diesen motivierenden Worten im Hinterkopf, begannen wir Anfang April, uns auf den 26. Rostocker Citylauf vorzubereiten. So kam es, dass sich regelmäßig eine Gruppe aus Mitarbeitern nach der Arbeit in Gelbensande, am Stadthafen in Rostock oder auch am Warnowufer in Gehlsdorf traf, um gemeinsam immer weitere Strecken zu laufen. Nach einigen Wochen geprägt von tagelangem Muskelkater und schweißtreibenden Trainingseinheiten bei sommerlichen Temperaturen, entschieden wir uns für die 7km-Strecke, welche uns am 27.05.18 durch die Innenstadt von Rostock führen sollte.

Bevor wir richtig starten konnten, machten wir uns zur Aufgabe, eigene Sport- Shirts zu entwerfen, auf denen gut erkennbar sein sollte, dass wir zum Charlottenhof Gelbensande gehören. Nach zahlreichen Brainstorming-Nachmittagen, Zusammenstellungen verschiedener Ideen und Möglichkeiten, gefiel uns eine Variante besonders gut: eigene Motive auf unsere Shirts raufzubügeln. Die präsentierten Endergebnisse fanden von allen Mitarbeitern im Haus Zuspruch.

 

Wir begannen den Rostocker Citylauf unter strahlend blauen Himmel am Rathaus, liefen am Steintor und am Rosengarten vorbei sowie am Kröpeliner Tor. Nach 40 Minuten erreichten wir unser Ziel und waren nicht nur völlig aus der Puste, sondern auch stolz, den Mut gefasst zu haben, an diesem Lauf teilzunehmen.

Mit 3411 Läufern gab es einen Rekord bei den diesjährigen Anmeldungen und auch zahlreiche Zuschauer sorgten für reichlich Applaus an den unterschiedlichen Strecken. Für uns steht jetzt schon fest: wir freuen uns sehr auf den 27. Rostocker Citylauf im nächsten Jahr.